indessen


indessen
in|dẹs , in|dẹs|sen

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Indessen — Indếssen, ein Bindewort, welches aus dem Vorworte in und der zweyten Endung des relativen Fürwortes der zusammen gesetzet ist. Es bedeutet, 1. Eine Zeitfolge, da es denn derjenigen Sache vorgesetzet wird, welche während derjenigen Zeit geschiehet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • indessen — ¹indessen 1. ↑ indem (1). 2. während, wo[hin]gegen. ²indessen 1. gleichzeitig, im Verlauf von, in der Zwischenzeit, inzwischen, mittlerweile, nebenbei, unterdessen, währenddessen, zwischendurch, zwischenher; (geh.): einstweilen; (geh. veraltend) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • indessen — Adv std. (17. Jh.), mhd. inne(n) des, ahd. innan thes Stammwort. Der Genetiv des bezieht sich auf den zuvor genannten Satz. Die Erweiterung im Zuge der üblichen Erweiterung dieser Pronomina. ✎ Behaghel 3 (1928), 192 194. deutsch s. in, s. der …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • indessen — zwischenzeitlich; einstweilen; mittlerweile; unterdessen; inzwischen; während; alldieweil (umgangssprachlich); indes; dabei; derweil; …   Universal-Lexikon

  • indessen — in: Die gemeingerm. Präposition mhd., ahd. in, got. in, engl. in, schwed. i geht mit Entsprechungen in den meisten anderen idg. Sprachen, z. B. griech. en »in« (↑ en..., ↑ En...) und lat. in »in« (1↑ in..., ↑ In...) auf idg. *en »in« zurück. Zu… …   Das Herkunftswörterbuch

  • indessen — in·dẹs(·sen)1 Adv; geschr; 1 ≈ jedoch 2 ≈ inzwischen in·dẹs(·sen)2 Konjunktion; geschr ≈ ↑während2 (1) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • unterdessen — indessen; zwischenzeitlich; einstweilen; mittlerweile; inzwischen; während; alldieweil (umgangssprachlich); indes; dabei; derweil; …   Universal-Lexikon

  • inzwischen — indessen; zwischenzeitlich; einstweilen; mittlerweile; unterdessen; heutzutage; jetzt; gegenwärtig; momentan; in diesen Tagen; nunmehr; nun; heute; …   Universal-Lexikon

  • zwischenzeitlich — indessen; einstweilen; mittlerweile; unterdessen; inzwischen * * * zwị|schen|zeit|lich 〈Adv.〉 inzwischen, in der Zwischenzeit * * * zwị|schen|zeit|lich <Adj.> (bes. Amtsspr.): in, während der inzwischen abgelaufenen Zeit erfolgend;… …   Universal-Lexikon

  • einstweilen — indessen; zwischenzeitlich; mittlerweile; unterdessen; inzwischen * * * einst|wei|len [ ai̮nst vai̮lən] <Adverb> (geh.): a) fürs Erste, zunächst einmal: einstweilen bleibt uns nichts übrig, als abzuwarten. Syn.: als Erstes, bis auf Weiteres …   Universal-Lexikon